Nach Author suchen
Unter der Annahme, dass 1826“ benötigt wird, wurden folgende Ergebnisse gefunden:

  • An die Musik - Zweite Fassung

    Du holde Kunst, in wie viel grauen Stunden, Wo mich des Lebens wilder Kreis umstrickt, Hast du mein Herz zu warmer Lieb' entzunden, Hast mich in eine beßre Welt entrückt! Oft hat ein Seufzer, deiner Harf' entflossen, Ein süßer, heiliger Akkord von dir...

  • Sehnsucht

    Die Scheibe friert, der Wind ist rauh, Der nächt'ge Himmel rein und blau. Ich sitz' in meinem Kämmerlein Und schau' ins reine Blau hinein. Mir fehlt etwas, das fühl' ich gut, Mir fehlt mein Lieb, das treue Blut; Und will ich in die Sterne seh'n, Muß...

  • An die Leier

    Ich will von Atreus' Söhnen, Von Kadmus will ich singen! Doch meine Saiten tönen Nur Liebe im Erklingen. Ich tauschte um die Saiten, Die Leier möcht ich tauschen! Alcidens Siegesschreiten Sollt ihrer Macht entrauschen! Doch auch die Saiten tönen Nur...

  • Um Mitternacht

    Keine Stimme hör' ich schallen, Keine Schritt auf dunkler Bahn, Selbst der Himmel hat die schönen, Hellen Äuglein zugetan. Ich nur wache, süßes Leben, Schaue sehnend in die Nacht, Bis dein Stern in öder Ferne Lieblich leuchtend mir erwacht. Ach, nur...

  • Am Fenster

    Ihr lieben Mauern hold und traut, Die ihr mich kühl umschließt, Und silberglänzend niederschaut, Wenn droben Vollmond ist! Ihr saht mich einst so traurig da, Mein Haupt auf schlaffer Hand, Als ich in mir allein mich sah, Und Keiner mich verstand. Jetzt...

  • Im Frühling

    Still sitz' ich an des Hügels Hang, Der Himmel ist so klar, Das Lüftchen spielt im grünen Tal. Wo ich beim ersten Frühlingsstrahl Einst, ach so glücklich war. Wo ich an ihrer Seite ging So traulich und so nah, Und tief im dunklen Felsenquell Den...

  • Über Wildemann

    Die Winde sausen am Tannenhang, Die Quellen brausen das Tal entlang; Ich wandre in Eile durch Wald und Schnee, Wohl manche Meile von Höh' zu Höh'. Und will das Leben im freien Tal Sich auch schon heben zum Sonnenstrahl, Ich muß vorüber mit wildem Sinn...

  • Das Zügenglöcklein

    Kling' die Nacht durch, klinge, Süßen Frieden bringe Dem, für wen du tönst! Kling' in weite Ferne, So du Pilger gerne Mit der Welt versöhnst! Aber wer will wandern Zu den lieben Andern, Die voraus gewallt? Zog er gern die Schelle? Bebt er an der...

  • Bei dir allein

    Bei dir allein empfind' ich, daß ich lebe, Daß Jugendmut mich schwellt Daß eine heit're Welt Der Liebe mich durchbebe; Mich freut mein Sein Bei dir allein! Bei dir allein weht mir die Luft so labend, Dünkt mich die Flur so grün, So mild des Lenzes...

  • Die Männer sind mechant

    Du sagtest mir es, Mutter: Er ist ein Springinsfeld! Ich würd' es dir nicht glauben, Bis ich mich krank gequält! Ja, ja, nun ist er's wirklich; Ich hatt' ihn nur verkannt! Du sagtest mir's, o Mutter: »Die Männer sind mechant!« Vor'm Dorf im Busch, als...

  • Irdisches Glück

    So mancher sieht mit finst'rer Miene Die weite Welt sich grollend an, Des Lebens wunderbare Bühne Liegt ihm vergebens aufgetan. Da weiß ich besser mich zu nehmen, Und fern, der Freude mich zu schämen, Genieß' ich froh den Augenblick: Das ist denn doch...

  • Mignon und der Harfner (Duett)

    Nur wer die Sehnsucht kennt Weiß, was ich leide! Allein und abgetrennt Von aller Freude, Seh ich ans Firmament Nach jener Seite. Ach! der mich liebt und kennt, Ist in der Weite. Es schwindelt mir, es brennt Mein Eingeweide. Nur wer die Sehnsucht kennt...

  • Lied der Mignon

    Nur wer die Sehnsucht kennt Weiß, was ich leide! Allein und abgetrennt Von aller Freude, Seh ich [ans]1 Firmament Nach jener Seite. Ach! der mich liebt und kennt, Ist in der Weite. Es schwindelt mir, es brennt Mein Eingeweide. Nur wer die Sehnsucht...

  • Fischerweise - Erste Fassung

    Den Fischer fechten Sorgen Und Gram und Leid nicht an, Er löst am frühen Morgen Mit leichtem Sinn den Kahn. Da lagert rings noch Friede Auf Wald und Flur und Bach, Er ruft mit seinem Liede Die gold'ne Sonne wach. [Und]1 singt zu seinem Werke Aus voller...

  • Fischerweise - Zweite Fassung

    Den Fischer fechten Sorgen Und Gram und Leid nicht an, Er löst am frühen Morgen Mit leichtem Sinn den Kahn. Da lagert rings noch Friede Auf Wald und Flur und Bach, Er ruft mit seinem Liede Die gold'ne Sonne wach. [Und]1 singt zu seinem Werke Aus voller...

  • 05 Aufenthalt

    Rauschender Strom, Brausender Wald, Starrender Fels Mein Aufenthalt. Wie sich die Welle An Welle reiht, Fließen die Tränen Mir ewig erneut. Hoch in den Kronen Wogend sich's regt, So unaufhörlich Mein Herze schlägt. Und wie des Felsen Uraltes Erz, Ewig...

  • Romanze des Richard Löwenherz

    Großer Taten tat der Ritter Fern im heil'gen Lande viel; Und das Kreuz auf seiner Schulter Bleicht' im rauhen Schlachtgewühl, Manche Narb' auf seinem Schilde Trug er aus dem Kampfgefilde, An der Dame Fenster dicht, Sang er so im Mondenlicht: Heil der...

  • Der Wanderer an den Mond

    Ich auf der Erd', am Himmel du Wir wandern beide rüstig zu: – Ich ernst und trüb, du mild und rein, Was mag der Unterschied wohl sein? Ich wandre fremd von Land zu Land, So heimatlos, so unbekannt; Bergauf, bergab, waldein, waldaus, Doch [nirgend bin...

  • Tiefes Leid

    Ich bin von aller Ruh' geschieden Und treib' umher auf wilder Flut; An einem Ort nur find' ich Frieden, Das ist der Ort, wo alles ruht. Und wenn die Wind' auch schaurig sausen, Und kalt der Regen niederfällt, Doch will ich dort viel lieber hausen, Als...

  • Gesang (Was ist Silvia, saget an)

    Was ist Silvia, saget an, Daß sie die weite Flur preist? Schön und zart seh ich sie nahn, Auf Himmelsgunst und Spur weist, Daß ihr alles untertan. Ist sie schön und gut dazu? Reiz labt wie milde Kindheit; Ihrem Aug' eilt Amor zu, Dort heilt er seine...


Ergebnisse 1 - 20 von 40

Auf unserer Webseite haben Sie die Möglichkeit, uns Künstler direkt zu fördern. Ähnlich wie die Freunde zu Schuberts Zeiten.
Ihre finanzielle Unterstützung kommt zu 100% bei uns Künstlern an und unserem Schubertlied-Projekt zugute.
Wir würden uns freuen, wenn Sie uns helfen!

Diese Webseite verwendet keine Cookies, die Ihrer Zustimmung bedürfen, sondern nur ein Session-Cookies, um den Inhalt anzuzeigen.
Die Homepage basiert auf dem ContentManagementSystem Joomla