Komponist: Franz Schubert (1797-1828)
Textdichter: Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)

Wir empfehlen Ihnen, die Lieder mit einem Kopfhörer anzuhören!

download

Interpreten: Peter Schöne - Bariton / Boris Cepeda - Piano
Aufnahme: Dienstag, 13. Januar 2009 - Berlin



Liedtext

Ach, wer bringt die schönen Tage,
Jene Tage der ersten Liebe,
Ach, wer bringt nur eine Stunde
Jener holden Zeit zurück?

Einsam nähr' ich meine Wunde,
Und mit stets erneuter Klage
Traur' ich ums verlorne Glück,

Ach, wer bringt die schönen Tage,
Jene holde Zeit zurück!

Quelle(n) & alternative Kompositionen: www.lieder.net

Entstehung

komponiert: 5. Juli 18

Veröffentlichung (angezeigt): 1821

Originaltonart: f



Geschrieben von: Peter Schöne

Noten

Transposition für mittlere Stimme

PDF laden

Transposition für tiefe Stimme

PDF laden