Komponist: Franz Schubert (1797-1828)
Textdichter: Friedrich Gottfried Klopstock (1724-1803)

Wir empfehlen Ihnen, die Lieder mit einem Kopfhörer anzuhören!

download

Interpreten: Peter Schöne - Bariton / Boris Cepeda - Piano
Aufnahme: Sonntag, 19. Juli 2009 - Erfurt



Liedtext

Cidli, du weinest, und ich schlummre sicher,
Wo im Sande der Weg verzogen fortschleicht;
Auch wenn stille Nacht ihn umschattend decket,
Schlummr' ich ihn sicher.

Wo er sich endet, wo ein Strom das Meer wird,
Gleit ich über den Strom, der sanfter aufschwillt;
Denn der mich begleitet, der Gott gebot's ihm.
Weine nicht, Cidli!

Quelle(n) & alternative Kompositionen: www.lieder.net

Entstehung

komponiert: 1815

Veröffentlichung (angezeigt): 1885

Originaltonart:



Geschrieben von: Peter Schöne

Noten

Quelle imslp.org o.a.: Furcht der Geliebten.pdf