Komponist: Franz Schubert (1797-1828)
Textdichter: August Wilhelm Schlegel

Wir empfehlen Ihnen, die Lieder mit einem Kopfhörer anzuhören!

download

Interpreten: Peter Schöne - Bariton / Olga Monakh - Piano
Aufnahme: Mittwoch, 17. April 2013 - Berlin



Liedtext

Laß dich mit gelinden Schlägen
Rühren, meine zarte Laute!
Da die Nacht hernieder taute,
Müssen wir Gelispel pflegen.
Wie sich deine Töne regen
Wie sie atmen, klagen, stöhnen,
Wallt das Herz zu meiner Schönen,
Bringt ihr, aus der Seele Tiefen,
Alle Schmerzen, welche schliefen;
Liebe denkt in süßen Tönen.

Quelle & alternative Kompositionen: www.lieder.net

Entstehung

komponiert: April 1816

veröffentlicht: 1825

Geschrieben von: Peter Schöne

Noten

Quelle imslp.org o.a.: Sprache der Liebe.pdf